Das Internet ist für die Menschen gemacht. Wie gehen wir mit neuen Herausforderungen durch neue Technologien, Geschäftsmodellen um? Wie schützen wir die Interessen sowohl von Bürgern als auch von Unternehmen und von Staaten?

Der FDP-Europaparlamentskandidat Uwe Probst wird in einem einführenden Kurzvortrag die Probleme skizzieren. Danach wird sich mit Sicherheit eine interessante Diskussion entfalten.

Wie immer veranstaltet der Landesfachausschuss Netzpolitik der FDP Bayern am Vorabend des Landesparteitags vor Ort das Netzpolitische Bier.

Neben den früh anreisenden Delegierten sind natürlich alle spontanen Gäste gerne gesehen.

Im Anschluss wird sich erfahrungsgemäß ein netter geselliger Abend ergeben.