Julis zum Aus des Semestertickets an der OTH

Wer genauer auf das Konzept des vorgeschlagenen Semestertickets blickt, der erkennt die geringe Tauglichkeit des Tickets. Für fast 84 Euro pro Semester sind die Städte Weiden, Schwandorf, Amberg und Neukirchen inklusive deren Busverbindungen einbezogen. Daraus ist ersichtlich, dass Verkehrsknotenpunkte wie Nürnberg und Regensburg nicht einbezogen sind und lediglich vergünstigt angefahren werden können. Diese Punkte sind aber gerade für auswärtige Studenten von Relevanz.

Das vollständige Statement der Julis Amberg-Sulzbach zur jüngsten Diskussion um das Semesterticket an der OTH Amberg-Weiden steht in folgendem Artikel der Amberger Zeitung: www.onetz.de

Die FDP Amberg schließt sich den Julis Amberg-Sulzbach in der Bewertung der Sachlage vollumfänglich an!

Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.